Für Nutzer
anderer Systeme

Importieren Sie Ihre CSV Datei und zählen Sie Ihre Artikel. 

 Testphase anfragen

 CSV hochladen

 SaaS-Lösung testen

Zur StartseiteVoraussetzungen Exportvorlage

Voraussetzungen

Für die Erfassung Ihrer IST-Bestände mit dieser SaaS-Lösung sollten Sie einige Voraussetzungen erfüllen, damit ein reibungsloser Ablauf des Zählprozesses ermöglicht werden kann.


Etiketten

Sie benötigen Artikeletiketten mit Barcodes (Code128, EAN) an Ihren Produkten, damit diese scannbar sind.

Eigene Hardware

Für die Inventur benötigen Sie eigene Hardware (Handscanner, Smartphones, Tablets, Notebooks).

Internetverbindung

Sie benötigen eine permanente Internetverbindung. 
(Mindestens DSL 6000) 

Browser & Betriebssysteme

Bitte rufen Sie die SaaS-Lösung mit Chrome 69+ oder Firefox 62+ über Windows oder Android auf.

Tabellenkalkulation

Sie sollten mit dem Bearbeiten von Tabellen vertraut sein, sofern Sie diese nachträglich überarbeiten möchten. 

Einschränkungen

Nicht für iOS geeignet. Zudem können keine MHD, Seriennummer und Chargen gezählt werden.


Exportvorlagen

Die Exportvorlage wird Ihnen via E-Mail übersendet.

1. Daten vorbereiten

CSV + Handscanner


Ihre Daten sollten in einem definierten Format vorbereitet werden. Hierfür übersende ich Ihnen gerne eine Vorlage. Alle Endgeräte sollten Firefox oder Chrome installiert haben. Zudem sollten diese jeweils einen konnektierten Handscanner haben (wahlweise Bluetooth).

2. Bestand scannen

Webbrowser


Sie loggen sich nach Bestellung der SaaS-Lösung (Mietsoftware) und Erhalt Ihrer Zugangsdaten auf meinem System über Ihren Webbrowser (Firefox oder Chrome) ein. Sie importieren Ihre vorbereitete CSV über meine Importschnittstelle.  Innerhalb weniger Sekunden sind Ihre Daten auf meinem Server abgelegt und Sie können mit dem Scannen beginnen.  

3. Ergebnis exportieren

CSV + Ameise


Sobald das Scannen Ihrer Artikel vollständig abgeschlossen ist, können Sie Ihren IST-Bestand als CSV wieder exportieren und lokal bearbeiten. Für die Nutzer der JTL Warenwirtschaft besteht die Möglichkeit diese via Ameise in Ihr System zu importieren. Achten Sie darauf, dass Sie jedoch nur Ihren Lagerbestand importieren. Führen Sie stets ein Backup Ihrer Datenbank durch, wenn Sie Daten in Ihr System einspielen!